Extbase Variable Dump
array(7 items)
   BPOID => 'W851##BYV1Q18S#' (15 chars)
   BPOID_REPL => 'W851__BYV1Q18S_' (15 chars)
   PRODUKT => array(49 items)
      TITEL => 'Erzieher* in - staatlich anerkannt - Vollzeit' (52 chars)
      KUERZEL => 'EA_AUS_PS_ERZ_ST_VZ_TH_1704' (27 chars)
      BEM_ALLG => NULL
      BEMERKUNGDAUER => '3 Jahre, davon ein halbes Jahr Berufspraktikum (kann vergütet werden)' (74 chars)
      BEMERKUNGPREIS => NULL
      BEMERKUNGTLNANZAHL => NULL
      FOERDERUNG => NULL
      AUFBAUOPTIONEN => 'Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss kannst du aus zahlreichen fachbezoge
         nen Fort- und Weiterbildungen wählen, die an der Euro Akademie angebote
         n werden.
' (161 chars) INHALT => 'Fachrichtungs&uuml;bergreifende Lerngebiete:&nbsp; <div> <ul> <li>Deutsch
          / Kommunikation</li> <li>Englisch</li> <li>Mathematik&nbsp;</li> <li>Pol
         itische Bildung</li> </ul> Fachrichtungsbezogene Module:</div> <div> <ul
         > <li>Erziehen als wissenschaftlich fundierte T&auml;tigkeit</li> <li>Grun
         dlagen des wissenschaftlichen Arbeitens</li> <li>Entwicklungs- und Bildungs
         prozesse erfassen und beschreiben</li> <li>Grundlagen in den Bildungsbereic
         hen Bewegung, Gesundheit und Musik</li> <li>Grundlagen in den Bildungsberei
         chen Sprache, Medien und Kunst</li> <li>Grundlagen in den Bildungsbereichen
          Mathematik und Naturwissenschaft</li> <li>Gestaltung von Beziehungen</li>
          <li>P&auml;dagogische Handlungskonzepte und Planungsformen</li> <li>Lebens
         welten und Erziehungspartnerschaften&nbsp;</li> <li>Methodisches Handeln in
          den Bildungsbereichen Bewegung, Gesundheit und Musik</li> <li>Methodisches
          Handeln in den Bildungsbereichen Sprache, Medien und Kunst</li> <li>Method
         isches Handeln in den Bildungsbereichen Mathematik und Naturwissenschaft</li
         > <li>Qualit&auml;tsmanagement in sozialp&auml;dagogischen Dimensionen&nbsp
         ;</li> <li>Diversit&auml;t und Inklusion</li> <li>Erlebnisp&auml;dagogik</
         li> <li>Begleitung und Mitgestaltung von Bildungsprozessen&nbsp;</li> <li>
         Planung und Gestaltung von Bildungsprozessen</li> <li>Differenzierung in Bi
         ldungsprozessen</li> </ul> </div> Wahlpflichtmodule:&nbsp; <div> <ul>
         <li>Spezifik der Arbeit mit unter Dreij&auml;hrigen, der offenen Kinder- und
          Jugendarbeit oder der Hilfen zur Erziehung</li> <li>Differenziertes Handel
         n in den verschiedenen Bildungsbereichen</li> </ul> </div>
' (1656 chars) NUTZEN => NULL METHODIK => NULL ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN => '<ul> <li>Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss</li>
          <li>der Abschluss einer mindestens zweij&auml;hrigen einschl&auml;gigen Ber
         ufsausbildung oder eine als gleichwertig anzusehende Qualifizierung oder&nbs
         p;</li> <li>ein Abschluss in einem mindestens zweij&auml;hrigen anerkannten
          Ausbildungsberuf oder die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
          sowie ein 6-monatiges einschl&auml;giges Praktikum(1),&nbsp;</li> <li>und
         der Nachweis einer regelm&auml;&szlig;igen schulischen und beruflichen Vorbi
         ldung, die zusammen mindestens zw&ouml;lf Schuljahre umfasst,&nbsp;</li> <l
         i>und der Nachweis der f&uuml;r die Ausbildung in der Fachrichtung erforderl
         ichen Eignung. Diese wird durch eine Pr&uuml;fung vor einer Aufnahmekommissi
         on festgestellt.</li> <li>Bewerber*innen k&ouml;nnen auch aufgenommen werde
         n, wenn sie einen gleichwertigen Bildungsstand und beruflichen Werdegang nac
         hweisen. Die Aufnahme kann mit Auflagen verbunden werden.(2)</li> </ul> (1
         ) Entsprechende praktische T&auml;tigkeiten im Rahmen der beruflichen Ausbil
         dung und der Berufsaus&uuml;bung k&ouml;nnen angerechnet werden. Wenn die al
         lgemeine Hochschulreife an einem beruflichen Gymnasium in der Fachrichtung G
         esundheit und Soziales erworben wurde, sind 160 Stunden praktische T&auml;ti
         gkeit nachzuweisen. <div>&nbsp;</div> <div>(2) In den Bereichen der Bildun
         g, Erziehung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen (Sofern in diesen Ar
         beitsfeldern abgeleistet, k&ouml;nnen das freiwillige soziale oder &ouml;kol
         ogische Jahr bzw. der Bundesfreiwilligendienst hier angerechnet werden.)</di
         v> <div>&nbsp;</div> Erforderliche Nachweise <div> <ul> <li>Nachweis &u
         uml;ber einen ausreichenden Masernimpfschutz</li> <li>Gesundheitszeugnis</l
         i> <li>erweitertes polizeiliches F&uuml;hrungszeugnis</li> </ul> </div>
' (1822 chars) ZIELE => NULL ZIELGRUPPE => NULL DESCRIPTION => NULL TEASERTEXT => 'Du m&ouml;chtest junge Menschen unterst&uuml;tzen - ihnen die bestm&ouml;gli
         che Erziehung und Betreuung bieten? Unsere Ausbildung bereitet dich auf die
         im Erzieherberuf wichtigen p&auml;dagogischen Aufgaben vor.
' (211 chars) MARKETINGTEXT => '<h2>Berufsausbildung f&uuml;r Verantwortungsbewusste</h2> <div>Ob in der vo
         rschulischen Bildung, der Ganztagsbetreuung, der Jugendarbeit oder Heimerzie
         hung &ndash; die Arbeitsfelder f&uuml;r Erzieherinnen und Erzieher sind viel
         f&auml;ltig. Zu deinen spannenden und zugleich verantwortungsvollen Aufgaben
          als Erzieher*in geh&ouml;rt es, Bildungsprozesse zu erm&ouml;glichen, die s
         ich an den Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen orientieren. Ziel ist e
         s, die jungen Menschen zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsf&auml;hige
         n Pers&ouml;nlichkeiten zu erziehen.</div> <div>&nbsp;</div> <div>F&ouml;r
         dern, betreuen, Vorbild sein: Hast du Lust auf einen verantwortungsvollen Be
         ruf, weil Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unsere Zukunft sind? Dann
          begleite als Erzieherin oder Erzieher unsere n&auml;chste Generation auf de
         m Weg des Erwachsenwerdens. Als verl&auml;ssliche Bezugsperson f&ouml;rderst
          du im Rahmen deiner p&auml;dagogischen Arbeit die k&ouml;rperliche, geistig
         e, soziale und emotionale Entwicklung der Heranwachsenden.</div> <div>&nbsp
         ;</div> <strong>Ausbildung &amp; Karriere</strong> <div>W&auml;hrend deine
         r Ausbildung erwirbst du berufliche Handlungskompetenzen und sammelst bereit
         s wertvolle praktische Erfahrungen. In folgenden beispielhaft aufgef&uuml;hr
         ten Funktionen k&ouml;nnen staatlich anerkannte Erzieher und Erzieherinnen a
         rbeiten:&nbsp;</div> <div> <ul> <li>Selbstst&auml;ndige*r Gruppenerzieher
         *in in Kindertageseinrichtungen</li> <li>Gruppenleiter*in in Kinder- und Ju
         gendwohnheimen</li> <li>Mitarbeiter*in in Einrichtungen f&uuml;r geistig un
         d k&ouml;rperlich beeintr&auml;chtigte Kinder Jugendliche und Erwachsene</li
         > </ul> </div>
' (1688 chars) KEYWORDS => NULL PRAKTIKA => 'Die berufspraktische Ausbildung absolvierst du in sozialp&auml;dagogischen A
         rbeitsfeldern in vier Praxismodulen: <div>1. Kindertageseinrichtungen (Alte
         rsgruppe 0 bis 6 Jahre) und</div> <div>2. Kinder- und Jugendarbeit oder&nbs
         p;</div> <div>3. Hilfen zur Erziehung oder</div> <div>4. sozialp&auml;dago
         gische T&auml;tigkeiten in der Schule (Altersgruppe 6 bis 14 Jahre)</div>
' (377 chars) ABSCHLUSS => '<strong>Pr&uuml;fungen</strong> <div>Die Ausbildung zu &bdquo;Staatlich ane
         rkannten Erzieher*innen&ldquo; wird auf der Grundlage der Th&uuml;ringer Sch
         ulordnung inklusive Lehrplan und der Fachschulordnung in der jeweils g&uuml;
         ltigen Fassung abgeschlossen. In den Lerngebieten sowie den Kern- und Wahlpf
         lichtmodulen sind w&auml;hrend der Ausbildung von allen Fachsch&uuml;ler*inn
         en Leistungsnachweise zu erbringen. Diese sind Voraussetzung f&uuml;r die Ve
         rsetzung und Zulassung zur Abschlusspr&uuml;fung. Die Abschlusspr&uuml;fung
         besteht aus der schriftlichen Pr&uuml;fung und der Facharbeit mit Kolloquium
          sowie der berufspraktischen Pr&uuml;fung.</div> <div>&nbsp;</div> <div><s
         trong>Abschluss</strong><br /> <ul> <li>Staatlich anerkannte Erzieherin (B
         achelor Professional im Sozialwesen)</li> <li>Staatlich anerkannter Erziehe
         r (Bachelor Professional im Sozialwesen)</li> </ul> Auf Antrag des*der Abs
         olvent*in kann im Abschlusszeugnis der erworbene Abschluss als Bachelor Prof
         essional im Sozialwesen ausgewiesen werden.</div>
' (1037 chars) CREDITPOINTS => '0' (1 chars) BPOID => 'W851##BYV1Q18S#' (15 chars) TYP => 'Ausbildung' (10 chars) FACHBEREICH => 'Pädagogik & Soziales' (21 chars) MARKE => '(EA) Euro Akademie' (18 chars) FACHUNTERBEREICH => 'Erziehung,Pädagogik' (20 chars) LEISTUNGSART => 'Ausbildung' (10 chars) GESCHAEFTSFELD => 'Ausbildung' (10 chars) BILDUNGSFORM => 'Vollzeit' (8 chars) TYPID => '1' (1 chars) URLTITEL => 'Erzieher_in___staatlich_anerkannt___Vollzeit' (44 chars) INAKTIV => '0' (1 chars) FINANZIERUNGDURCH => 'Amt für Ausbildungsförderung (BAföG),Bildungsgutschein (BGS),Privatkund*i
         nnen
' (80 chars) PRODUKTBESCHREIBUNGSBILD => NULL PRODUKTTITELBILD => OCI-Lobprototypeobject VOID => 'X851##BYV1Q14##' (15 chars) ZUGEL_ZERT_MAßNAHMEN => NULL PRODUKTFLYERNAME => NULL PRODUKTWERBUNG => NULL PORTALBILD => OCI-Lobprototypeobject LERNFORMAT => 'Präsenz-Unterricht offline' (27 chars) LERNFORMATDEFINITION => 'Gemeinsamer zeitgleicher Unterricht von Lehrenden und Lernenden in einem phy
         sischen Raum (z. B. Präsenz-Unterricht im physischen Klassenzimmer).
' (145 chars) LERNFORMATTEXT => NULL LASTMODIFIED => '01-AUG-23' (9 chars) EXT_KEYWORDS => NULL SEO_META => NULL MARKETING_SEO => NULL UNTERTITEL => NULL KURZFAKTEN => NULL
SLUG => 'Erzieherin---staatlich-anerkannt---Vollzeit' (43 chars) BILD => '<img src="https://okuma.eso.de/action?downloadDocument=2H152-J713Q1I1-" alt=
      "Erzieher*&thinsp;in - staatlich anerkannt - Vollzeit" loading="lazy" class=
      "w-100" >
' (161 chars) MEHRBILD => '' (0 chars) PARTNERLOGOS => '' (0 chars)

Berufsausbildung für Verantwortungsbewusste

Ob in der vorschulischen Bildung, der Ganztagsbetreuung, der Jugendarbeit oder Heimerziehung – die Arbeitsfelder für Erzieherinnen und Erzieher sind vielfältig. Zu deinen spannenden und zugleich verantwortungsvollen Aufgaben als Erzieher*in gehört es, Bildungsprozesse zu ermöglichen, die sich an den Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen orientieren. Ziel ist es, die jungen Menschen zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu erziehen.
 
Fördern, betreuen, Vorbild sein: Hast du Lust auf einen verantwortungsvollen Beruf, weil Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unsere Zukunft sind? Dann begleite als Erzieherin oder Erzieher unsere nächste Generation auf dem Weg des Erwachsenwerdens. Als verlässliche Bezugsperson förderst du im Rahmen deiner pädagogischen Arbeit die körperliche, geistige, soziale und emotionale Entwicklung der Heranwachsenden.
 
Ausbildung & Karriere
Während deiner Ausbildung erwirbst du berufliche Handlungskompetenzen und sammelst bereits wertvolle praktische Erfahrungen. In folgenden beispielhaft aufgeführten Funktionen können staatlich anerkannte Erzieher und Erzieherinnen arbeiten: 
  • Selbstständige*r Gruppenerzieher*in in Kindertageseinrichtungen
  • Gruppenleiter*in in Kinder- und Jugendwohnheimen
  • Mitarbeiter*in in Einrichtungen für geistig und körperlich beeinträchtigte Kinder Jugendliche und Erwachsene
Erzieher* in - staatlich anerkannt - Vollzeit

Ausbildung:
Erzieher* in - staatlich anerkannt - Vollzeit

Pädagogik & Soziales
Vollzeit
Präsenz-Unterricht offline
Fragen? Sprechen Sie uns an!

Erzieher* in - staatlich anerkannt - Vollzeit

Inhalt

Fachrichtungsübergreifende Lerngebiete: 
  • Deutsch / Kommunikation
  • Englisch
  • Mathematik 
  • Politische Bildung
Fachrichtungsbezogene Module:
  • Erziehen als wissenschaftlich fundierte Tätigkeit
  • Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Entwicklungs- und Bildungsprozesse erfassen und beschreiben
  • Grundlagen in den Bildungsbereichen Bewegung, Gesundheit und Musik
  • Grundlagen in den Bildungsbereichen Sprache, Medien und Kunst
  • Grundlagen in den Bildungsbereichen Mathematik und Naturwissenschaft
  • Gestaltung von Beziehungen
  • Pädagogische Handlungskonzepte und Planungsformen
  • Lebenswelten und Erziehungspartnerschaften 
  • Methodisches Handeln in den Bildungsbereichen Bewegung, Gesundheit und Musik
  • Methodisches Handeln in den Bildungsbereichen Sprache, Medien und Kunst
  • Methodisches Handeln in den Bildungsbereichen Mathematik und Naturwissenschaft
  • Qualitätsmanagement in sozialpädagogischen Dimensionen 
  • Diversität und Inklusion
  • Erlebnispädagogik
  • Begleitung und Mitgestaltung von Bildungsprozessen 
  • Planung und Gestaltung von Bildungsprozessen
  • Differenzierung in Bildungsprozessen
Wahlpflichtmodule: 
  • Spezifik der Arbeit mit unter Dreijährigen, der offenen Kinder- und Jugendarbeit oder der Hilfen zur Erziehung
  • Differenziertes Handeln in den verschiedenen Bildungsbereichen

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss
  • der Abschluss einer mindestens zweijährigen einschlägigen Berufsausbildung oder eine als gleichwertig anzusehende Qualifizierung oder 
  • ein Abschluss in einem mindestens zweijährigen anerkannten Ausbildungsberuf oder die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife sowie ein 6-monatiges einschlägiges Praktikum(1), 
  • und der Nachweis einer regelmäßigen schulischen und beruflichen Vorbildung, die zusammen mindestens zwölf Schuljahre umfasst, 
  • und der Nachweis der für die Ausbildung in der Fachrichtung erforderlichen Eignung. Diese wird durch eine Prüfung vor einer Aufnahmekommission festgestellt.
  • Bewerber*innen können auch aufgenommen werden, wenn sie einen gleichwertigen Bildungsstand und beruflichen Werdegang nachweisen. Die Aufnahme kann mit Auflagen verbunden werden.(2)
(1) Entsprechende praktische Tätigkeiten im Rahmen der beruflichen Ausbildung und der Berufsausübung können angerechnet werden. Wenn die allgemeine Hochschulreife an einem beruflichen Gymnasium in der Fachrichtung Gesundheit und Soziales erworben wurde, sind 160 Stunden praktische Tätigkeit nachzuweisen.
 
(2) In den Bereichen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen (Sofern in diesen Arbeitsfeldern abgeleistet, können das freiwillige soziale oder ökologische Jahr bzw. der Bundesfreiwilligendienst hier angerechnet werden.)
 
Erforderliche Nachweise
  • Nachweis über einen ausreichenden Masernimpfschutz
  • Gesundheitszeugnis
  • erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Abschluss

Prüfungen
Die Ausbildung zu „Staatlich anerkannten Erzieher*innen“ wird auf der Grundlage der Thüringer Schulordnung inklusive Lehrplan und der Fachschulordnung in der jeweils gültigen Fassung abgeschlossen. In den Lerngebieten sowie den Kern- und Wahlpflichtmodulen sind während der Ausbildung von allen Fachschüler*innen Leistungsnachweise zu erbringen. Diese sind Voraussetzung für die Versetzung und Zulassung zur Abschlussprüfung. Die Abschlussprüfung besteht aus der schriftlichen Prüfung und der Facharbeit mit Kolloquium sowie der berufspraktischen Prüfung.
 
Abschluss
  • Staatlich anerkannte Erzieherin (Bachelor Professional im Sozialwesen)
  • Staatlich anerkannter Erzieher (Bachelor Professional im Sozialwesen)
Auf Antrag des*der Absolvent*in kann im Abschlusszeugnis der erworbene Abschluss als Bachelor Professional im Sozialwesen ausgewiesen werden.

Praktika

Die berufspraktische Ausbildung absolvierst du in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern in vier Praxismodulen:
1. Kindertageseinrichtungen (Altersgruppe 0 bis 6 Jahre) und
2. Kinder- und Jugendarbeit oder 
3. Hilfen zur Erziehung oder
4. sozialpädagogische Tätigkeiten in der Schule (Altersgruppe 6 bis 14 Jahre)

Aufbauoptionen

Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss kannst du aus zahlreichen fachbezogenen Fort- und Weiterbildungen wählen, die an der Euro Akademie angeboten werden.

Dauer

3 Jahre, davon ein halbes Jahr Berufspraktikum (kann vergütet werden)