(EA) Euro Akademie

Praxisnah auf die staatliche externe Erzieherprüfung vorbereiten

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind unsere Zukunft. Du möchtest als Erzieherin oder Erzieher unsere nächste Generation auf dem Weg des Erwachsenwerdens begleiten? Als verlässliche Bezugspersonen fördern Erzieher*innen im Rahmen ihrer pädagogischen Arbeit die körperliche, geistige, soziale und emotionale Entwicklung der Heranwachsenden. Wenn du Lust hast, diesen verantwortungsvollen Beruf zu erlernen, dann starte an der Euro Akademie den Vorbereitungskurs auf die Externenprüfung und mache den ersten Schritt in Richtung des staatlich anerkannten Abschlusses. 

Ausbildung & Karriere

Fördern, betreuen, Vorbild sein - zu den spannenden und zugleich verantwortungsvollen Aufgaben als Erzieher und Erzieherin gehört es, Bildungsprozesse zu ermöglichen, die sich an den Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen orientieren. Ziel ist es, die Menschen, die am Anfang ihres Lebens stehen, zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu erziehen. Ob in der vorschulischen Bildung, der Ganztagsbetreuung, der Jugendarbeit oder Heimerziehung - die Arbeitsfelder sind vielfältig. Während der Ausbildung erwirbst du berufliche Handlungskompetenzen und sammelst bereits wertvolle praktische Erfahrungen. 

In folgenden beispielhaft aufgeführten Funktionen können staatlich anerkannte Erzieher und Erzieherinnen arbeiten:
  • selbstständige*r Gruppenerzieher*in in Kindertageseinrichtungen
  • Gruppenleiter*in in Kinder- und Jugendwohnheimen 
  • Mitarbeiter*in in Einrichtungen für geistig und körperlich beeinträchtigte Kinder, Jugendliche und Erwachsene
Förderung durch Bildungsgutschein 

Die "Abschlussorientierte Weiterbildung - Vorbereitung auf die staatliche Externenprüfung zum*zur Erzieher*in inklusive Berufspraxis und Berufspraktikum" ist von CERTQUA nach AZAV zugelassen. Es besteht die Möglichkeit, dass die Teilnahme über einen Bildungsgutschein gefördert wird. Bitte sprich deine*n Berater*in in der Agentur für Arbeit oder persönliche*n Ansprechpartner*in im Jobcenter darauf an.
Erzieher* in - Vorbereitung auf die staatliche Externenprüfung inklusive Berufspraxis

Ausbildung:
Erzieher* in - Vorbereitung auf die staatliche Externenprüfung inklusive Berufspraxis

Pädagogik & Soziales
Vollzeit,Teilzeit
Präsenz-Unterricht hybrid
Fragen? Sprechen Sie uns an!

Erzieher* in - Vorbereitung auf die staatliche Externenprüfung inklusive Berufspraxis

Inhalt

Die Lerninhalte richten sich nach dem aktuellen Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Erzieher*zur Erzieherin des Landes Nordrhein-Westfalen.
 
Fachrichtungsbezogener Lernbereich: 
  • berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiterentwickeln 
  • pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten 
  • Lebenswelten und Diversitäten wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
  • sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten
  1. Bewegung 
  2. Körper, Gesundheit, Ernährung 
  3. Sprache und Kommunikation 
  4. soziale, kulturelle und interkulturelle Bildung 
  5. musische/ästhetische Bildung 
  6. religiöse und ethische Entwicklung 
  7. mathematische Bildung 
  8. naturwissenschaftliche/technische Bildung 
  9. ökologische Bildung 
  10. Medien 
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
  • Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren
  • Religionslehre / Religionspädagogik 
  • Projektarbeit (didaktische Verknüpfung von Theorie und Praxis)

Lernformat

Hybrider Unterricht ist eine Kombination oder Mischform: Die Teilnehmenden schalten sich digital in das virtuelle Klassenzimmer. Präsenz-Unterricht im physischen Klassenzimmer ist bei Bedarf möglich.

Voraussetzungen

1. Vollzeit (19 Monate) und Teilzeit (24 Monate)
  • mittlerer Bildungsabschluss und eine abgeschlossene mindestens 2-jährige einschlägige Berufsausbildung (z.B. als Kinderpfleger*in, Sozialhelfer*in, Heilerziehungspfleger*in etc.) oder 
  • abgeschlossene Berufsausbildung (nicht einschlägig) in Verbindung mit einer einschlägigen beruflichen Tätigkeit (240 Stunden), z.B. Soziales Jahr, Zivildienst, Praktikum (Einzelfallentscheidung) oder 
  • Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife in Verbindung mit einer einschlägigen beruflichen Tätigkeit (mindestens 240 Stunden innerhalb eines Zeitjahres) 
2. Vollzeit (22 Monate) und Teilzeit (27 Monate)
  • mittlerer Bildungsabschluss und eine abgeschlossene mindestens 2-jährige Berufsausbildung oder
  • Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife

Abschluss

  • Staatlich anerkannter Erzieher 
  • Staatlich anerkannte Erzieherin

  • Die Prüfung wird beim Berufskolleg als Externenprüfung abgelegt. Anschließend wird das Anerkennungsjahr abgeleistet (in der Regel ein Jahr in Vollzeit). Danach wird nach einem erfolgreich abgelegten Kolloquium die "staatliche Anerkennung als Erzieher*in" (Bachelor Professional im Sozialwesen) verliehen.

    Praktika

    • Praktikum zur Erlangung der Berufspraxis mindestens 240 Stunden
    • Prüfungspraktikum 2 x 320 Stunden oder 2 x 8 Wochen in Vollzeit

    Aufbauoptionen

    Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss kann aus zahlreichen fachbezogenen Fort- und Weiterbildungen gewählt werden, die die Euro Akademien anbieten.

    Dauer

    Je nach vorliegenden Zugangsvoraussetzungen:
    • Vollzeit: 19 oder 22 Monate (ohne oder mit Berufspraktikum)
    • Teilzeit: 24 oder 27 Monate (ohne oder mit Berufspraktikum)