Extbase Variable Dump
array(7 items)
   BPOID => 'M2####XFG#Q18S#' (15 chars)
   BPOID_REPL => 'M2____XFG_Q18S_' (15 chars)
   PRODUKT => array(49 items)
      TITEL => 'Praxisanleiter* in für pädagogische Fachkräfte' (56 chars)
      KUERZEL => 'EA_WB_PS_PLT_ZERT_TZ_SN_1708' (28 chars)
      BEM_ALLG => 'gemäß der gemeinsamen Empfehlung des Sächsischen Staatsministeriums für 
         Soziales und des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zur Durchführu
         ng der Fortbildung von pädagogischen Fachkräften für die fachliche Anleit
         ung und Betreuung von Praktikanten und Praktikantinnen in Einrichtungen der
         Kinder- und Jugendhilfe sowie Einrichtungen der Behindertenhilfe vom 5. Deze
         mber 2008 EA_AUS_ERZ_PRAX_SN
' (411 chars) BEMERKUNGDAUER => 'Die Fortbildung umfasst insgesamt 80 Unterrichtseinheiten.' (58 chars) BEMERKUNGPREIS => NULL BEMERKUNGTLNANZAHL => NULL FOERDERUNG => NULL AUFBAUOPTIONEN => NULL INHALT => '<ol> <li>Modul: Grundlagen der Ausbildung und berufsrelevante rechtliche Rah
         menbedingungen kennen sowie Anforderungen an Praxisanleiter*innen in den unt
         erschiedlichen Arbeitsfeldern reflektieren</li> <li>Modul: Den Ausbildungspr
         ozess gemeinsam mit dem Team sowie mit den Praktikant*innen planen</li> <li>
         Modul: Beziehungen gestalten sowie Bildungsprozesse anregen und unterstütze
         n</li> <li>Modul: Reflexionsgespräche führen, Feedback geben und beurteile
         n</li> <li>Modul: Lernortkooperation gestalten</li> </ol>
' (514 chars) NUTZEN => NULL METHODIK => NULL ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN => 'Die Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die einen soziale
         n Beruf gemäß § 1 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1-5 der Sächsischen Qualifikati
         ons- und Fortbildungsverordnung pädagogischer Fachkräfte und eine mindeste
         ns zweijährige Berufstätigkeit in einer Einrichtung der Kinder- und Jugend
         hilfe nachweisen können.&nbsp;<br><br>Bewerbungsunterlagen:<br> <ul> <li>Ko
         pie von Zeugnissen und Urkunden über erworbene Berufsabschlüsse</li> <li>D
         arstellung des beruflichen Werdegangs</li> <li>Einverständniserklärung des
          Arbeit gebenden Unternehmens zur Teilnahme an der beruflichen Weiterbildung
         </li> </ul>
' (619 chars) ZIELE => NULL ZIELGRUPPE => NULL DESCRIPTION => NULL TEASERTEXT => 'Qualifiziere dich für die fachliche Anleitung und Betreuung von Praktikant*
         innen in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie in Einrichtungen un
         d Diensten der Behindertenhilfe.
' (184 chars) MARKETINGTEXT => '<h2>Qualifizierung für die fachliche Anleitung von angehenden pädagogische
         n Fachkräften</h2><div>Damit Praktikanten und Praktikantinnen ihre berufspr
         aktische Phase mit guten Lernerfolgen meistern und zugleich einen Beitrag zu
         m Gelingen der täglichen Arbeit in ihrer Kita leisten können, brauchen sie
          eine strukturierte und kompetente Einarbeitung und Anleitung.<br><br>Als zu
         künftige Praxisanleiter*innen übernimmst du die Verantwortung für die Int
         egration von Praktikant*innen im Team und die Steuerung der Lernprozesse. In
          dieser Fortbildung erwirbst du die nötigen Handlungskompetenzen zur Erfül
         lung aller Aufgaben bei der fachlichen Anleitung und Betreuung von&nbsp; <di
         v> <ul> <li>Quereinsteiger*innen,&nbsp;</li> <li>Berufsanfänger*innen,&nbsp
         ;</li> <li>Berufsfachschüler*innen in der Ausbildung,&nbsp;</li> <li>Schül
         er*innen im Orientierungspraktikum sowie&nbsp;</li> <li>Teilnehmenden an Fre
         iwilligendiensten in der berufspraktischen Ausbildung.&nbsp;</li> </ul> </di
         v> <div> <div>Die Fortbildung richtet sich nach der Verwaltungsvorschrift de
         s Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zur Durchführung der Fortbild
         ung von Fachkräften für die fachliche Anleitung und Betreuung von Praktika
         ntinnen und Praktikanten in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie
         Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe vom 12. Mai 2017 und wird in
          Sachsen anerkannt. In den anderen Bundesländern orientiert sich die Fortbi
         ldung an den jeweiligen bundeslandspezifischen Rahmenbedingungen.</div> </di
         v></div>
' (1528 chars) KEYWORDS => NULL PRAKTIKA => NULL ABSCHLUSS => 'Die Fortbildung schließt mit einem 20-minütigen Fachgespräch ab.&nbsp;Sec
         hs Monate nach der Fortbildung finden zwei Reflexionsgespräche im Umfang vo
         n insgesamt mindestens 8 Stunden statt. Die Reflexionsgespräche erfolgen in
          Gruppen und dienen den Teilnehmenden zum Austausch von Erfahrungen hinsicht
         lich der Praxisanleitertätigkeit in den jeweiligen Einrichtungen oder Diens
         ten. <div>&nbsp;</div> <div>Nach dem Fachgespräch erhältst du ein Zertifik
         at und nach Beendigung der Reflexionsgespräche eine Teilnahmebestätigung,
         die auch den Abschluss der Fortbildung bestätigt.</div>
' (588 chars) CREDITPOINTS => '0' (1 chars) BPOID => 'M2####XFG#Q18S#' (15 chars) TYP => 'Fort- und Weiterbildung' (23 chars) FACHBEREICH => 'Pädagogik & Soziales' (21 chars) MARKE => '(EA) Euro Akademie' (18 chars) FACHUNTERBEREICH => 'Erziehung,Pädagogik' (20 chars) LEISTUNGSART => 'Weiterbildung' (13 chars) GESCHAEFTSFELD => 'Weiterbildung' (13 chars) BILDUNGSFORM => 'Teilzeit' (8 chars) TYPID => '3' (1 chars) URLTITEL => 'Praxisanleiter_in_fuer_paedagogische_Fachkraefte' (48 chars) INAKTIV => '0' (1 chars) FINANZIERUNGDURCH => 'Privatkund*innen,Unternehmen' (28 chars) PRODUKTBESCHREIBUNGSBILD => NULL PRODUKTTITELBILD => OCI-Lobprototypeobject VOID => 'N2####XFG#Q17S#' (15 chars) ZUGEL_ZERT_MAßNAHMEN => NULL PRODUKTFLYERNAME => NULL PRODUKTWERBUNG => NULL PORTALBILD => OCI-Lobprototypeobject LERNFORMAT => 'Präsenz-Unterricht offline' (27 chars) LERNFORMATDEFINITION => 'Gemeinsamer zeitgleicher Unterricht von Lehrenden und Lernenden in einem phy
         sischen Raum (z. B. Präsenz-Unterricht im physischen Klassenzimmer).
' (145 chars) LERNFORMATTEXT => 'Die Weiterbildung findet im Präsenz-Unterricht statt. Als Ergänzung könne
         n digitale Lerneinheiten in unserem Lernmanagement-System (LMS) zum Selbstle
         rnen genutzt werden.
' (172 chars) LASTMODIFIED => '24-APR-24' (9 chars) EXT_KEYWORDS => NULL SEO_META => NULL MARKETING_SEO => NULL UNTERTITEL => NULL KURZFAKTEN => NULL
SLUG => 'Praxisanleiterin-fuer-paedagogische-Fachkraefte' (47 chars) BILD => '<img src="https://okuma.eso.de/action?downloadDocument=-Y53--OP13Q1I1-" alt=
      "Praxisanleiter*&thinsp;in für pädagogische Fachkräfte" loading="lazy" cl
      ass="w-100" >
' (165 chars) MEHRBILD => '' (0 chars) PARTNERLOGOS => '' (0 chars)

Qualifizierung für die fachliche Anleitung von angehenden pädagogischen Fachkräften

Damit Praktikanten und Praktikantinnen ihre berufspraktische Phase mit guten Lernerfolgen meistern und zugleich einen Beitrag zum Gelingen der täglichen Arbeit in ihrer Kita leisten können, brauchen sie eine strukturierte und kompetente Einarbeitung und Anleitung.

Als zukünftige Praxisanleiter*innen übernimmst du die Verantwortung für die Integration von Praktikant*innen im Team und die Steuerung der Lernprozesse. In dieser Fortbildung erwirbst du die nötigen Handlungskompetenzen zur Erfüllung aller Aufgaben bei der fachlichen Anleitung und Betreuung von 
  • Quereinsteiger*innen, 
  • Berufsanfänger*innen, 
  • Berufsfachschüler*innen in der Ausbildung, 
  • Schüler*innen im Orientierungspraktikum sowie 
  • Teilnehmenden an Freiwilligendiensten in der berufspraktischen Ausbildung. 
Die Fortbildung richtet sich nach der Verwaltungsvorschrift des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus zur Durchführung der Fortbildung von Fachkräften für die fachliche Anleitung und Betreuung von Praktikantinnen und Praktikanten in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe vom 12. Mai 2017 und wird in Sachsen anerkannt. In den anderen Bundesländern orientiert sich die Fortbildung an den jeweiligen bundeslandspezifischen Rahmenbedingungen.
Praxisanleiter* in für pädagogische Fachkräfte

Fort- und Weiterbildung:
Praxisanleiter* in für pädagogische Fachkräfte

Pädagogik & Soziales
Teilzeit
Präsenz-Unterricht offline
Fragen? Sprechen Sie uns an!

Praxisanleiter* in für pädagogische Fachkräfte

Inhalt

  1. Modul: Grundlagen der Ausbildung und berufsrelevante rechtliche Rahmenbedingungen kennen sowie Anforderungen an Praxisanleiter*innen in den unterschiedlichen Arbeitsfeldern reflektieren
  2. Modul: Den Ausbildungsprozess gemeinsam mit dem Team sowie mit den Praktikant*innen planen
  3. Modul: Beziehungen gestalten sowie Bildungsprozesse anregen und unterstützen
  4. Modul: Reflexionsgespräche führen, Feedback geben und beurteilen
  5. Modul: Lernortkooperation gestalten

Lernformat

Die Weiterbildung findet im Präsenz-Unterricht statt. Als Ergänzung können digitale Lerneinheiten in unserem Lernmanagement-System (LMS) zum Selbstlernen genutzt werden.

Voraussetzungen

Die Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die einen sozialen Beruf gemäß § 1 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1-5 der Sächsischen Qualifikations- und Fortbildungsverordnung pädagogischer Fachkräfte und eine mindestens zweijährige Berufstätigkeit in einer Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe nachweisen können. 

Bewerbungsunterlagen:
  • Kopie von Zeugnissen und Urkunden über erworbene Berufsabschlüsse
  • Darstellung des beruflichen Werdegangs
  • Einverständniserklärung des Arbeit gebenden Unternehmens zur Teilnahme an der beruflichen Weiterbildung

Abschluss

Die Fortbildung schließt mit einem 20-minütigen Fachgespräch ab. Sechs Monate nach der Fortbildung finden zwei Reflexionsgespräche im Umfang von insgesamt mindestens 8 Stunden statt. Die Reflexionsgespräche erfolgen in Gruppen und dienen den Teilnehmenden zum Austausch von Erfahrungen hinsichtlich der Praxisanleitertätigkeit in den jeweiligen Einrichtungen oder Diensten.
 
Nach dem Fachgespräch erhältst du ein Zertifikat und nach Beendigung der Reflexionsgespräche eine Teilnahmebestätigung, die auch den Abschluss der Fortbildung bestätigt.

Dauer

Die Fortbildung umfasst insgesamt 80 Unterrichtseinheiten.