Extbase Variable Dump
array(7 items)
   BPOID => '6AT###YMM2Q18S#' (15 chars)
   BPOID_REPL => '6AT___YMM2Q18S_' (15 chars)
   PRODUKT => array(49 items)
      TITEL => 'Grundlagen CNC-Fräsen - Verbundausbildung' (42 chars)
      KUERZEL => 'ZAW_AUS_SB_CNCFRAE_AB_AI_BY_1808' (32 chars)
      BEM_ALLG => NULL
      BEMERKUNGDAUER => '1 Woche' (7 chars)
      BEMERKUNGPREIS => NULL
      BEMERKUNGTLNANZAHL => NULL
      FOERDERUNG => NULL
      AUFBAUOPTIONEN => NULL
      INHALT => '<ul>
<li>Grundlagen und Entwicklung der CNC-Technik</li>
<li>Vergleich von k
         onventionellen und CNC-Werkzeugmaschinen</li> <li>Arten von CNC-Steuerungen<
         /li> <li>Bezugspunkte und Koordinatensystem</li> <li>Koordinaten- und Kontur
         berechnungen</li> <li>Normung und Aufbaustruktur eines CNC-Programms: Gerade
         ninterpolation mit G0 und G1, Schneidenradiuskorrektur mit An- und Abfahrbed
         ingungen, Kreisinterpolation mit G2 und G3</li> <li>Zyklenprogrammierung und
          Unterprogrammtechnik</li> <li>Konturzugprogrammierung</li> <li>Maschinenbef
         ehle: Praktische Programmierübungen mit 3D-Simulation</li></ul>
' (596 chars) NUTZEN => NULL METHODIK => NULL ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN => 'Die Inhalte des Moduls entsprechen den Rahmenlehrplänen der einzelnen Ausbi
         ldungsgänge. Die Vorkenntnisse im Ausbildungsberuf sind Voraussetzung für
         eine erfolgreiche Durchführung des Moduls.
' (195 chars) ZIELE => NULL ZIELGRUPPE => NULL DESCRIPTION => NULL TEASERTEXT => 'Die Grundlagen der CNC-Technik sind Schwerpunkt dieses Kurses. Der Auszubild
         ende kann danach Werkstücke nach Zeichnung selbstständig programmieren und
          diese simulieren. 
' (172 chars) MARKETINGTEXT => 'Der CNC-Kurs "Fräsen" vermittelt ausführlich die Programmierung und Bedien
         ung der Steuerung und die Grundlagen der CNC-Technik. Der Auszubildende ist
         nach dem Kurs in der Lage, Werkstücke nach Zeichnung selbstständig zu prog
         rammieren und diese zu simulieren. Die Lerninhalte werden durch das eingeset
         zte Programmiersystem steuerungsunabhängig nach DIN/ISO bzw. PAL vermittelt
         . Ziel ist es, Verständnis und Begeisterung für die CNC-Technik zu vermitt
         eln und deren Möglichkeiten aufzuzeigen.  <div><br></div><div>Dieser Kurs
          kann Bestandteil der Verbundausbildung sein, innerhalb der wir als Verbundp
         artner Teile der fachpraktischen Berufsausbildung im Fachbereich Elektrotech
         nik in Handwerk und Industrie übernehmen. Wir vermitteln dem Auszubildenden
          in Ihrem Auftrag einzelne Ausbildungsinhalte entsprechend der Ausbildungsor
         dnung für den jeweiligen Beruf - und das bereits ab dem 1. Ausbildungsjahr.
          </div><div><br></div><div>In unseren individuell auf Ihren Bedarf zugeschn
         ittenen Bildungsmodulen erwirbt Ihr Auszubildender nicht nur fachliche, sond
         ern auch methodische, soziale und personale Kompetenzen, die ihm den Weg in
         den beruflichen Erfolg ebnen.</div>
' (1175 chars) KEYWORDS => NULL PRAKTIKA => NULL ABSCHLUSS => NULL CREDITPOINTS => '0' (1 chars) BPOID => '6AT###YMM2Q18S#' (15 chars) TYP => 'Ausbildung' (10 chars) FACHBEREICH => 'Schul- & Berufsbildung,Handwerk & Technik' (41 chars) MARKE => '(ZAW) Zentrum für Aus- und Weiterbildung' (41 chars) FACHUNTERBEREICH => NULL LEISTUNGSART => 'Ausbildung' (10 chars) GESCHAEFTSFELD => NULL BILDUNGSFORM => 'ausbildungsintegriert' (21 chars) TYPID => '1' (1 chars) URLTITEL => 'Grundlagen_CNC_Fraesen___Verbundausbildung' (42 chars) INAKTIV => '0' (1 chars) FINANZIERUNGDURCH => 'Unternehmen' (11 chars) PRODUKTBESCHREIBUNGSBILD => NULL PRODUKTTITELBILD => OCI-Lobprototypeobject VOID => '7AT###YMM2Q14##' (15 chars) ZUGEL_ZERT_MAßNAHMEN => NULL PRODUKTFLYERNAME => 'zaw_cnc-fraesen_grundlagen_2021-10.pdf' (38 chars) PRODUKTWERBUNG => NULL PORTALBILD => NULL LERNFORMAT => 'Präsenz-Unterricht offline' (27 chars) LERNFORMATDEFINITION => 'Gemeinsamer zeitgleicher Unterricht von Lehrenden und Lernenden in einem phy
         sischen Raum (z. B. Präsenz-Unterricht im physischen Klassenzimmer).
' (145 chars) LERNFORMATTEXT => NULL LASTMODIFIED => '10-APR-24' (9 chars) EXT_KEYWORDS => NULL SEO_META => NULL MARKETING_SEO => NULL UNTERTITEL => NULL KURZFAKTEN => NULL
SLUG => 'Grundlagen-CNC-Fraesen---Verbundausbildung' (42 chars) BILD => '<img src="https://okuma.eso.de/action?downloadDocument=HN1L1-75N2Q1I1-" alt=
      "Grundlagen CNC-Fräsen - Verbundausbildung" loading="lazy" class="w-100" >
' (151 chars) MEHRBILD => '' (0 chars) PARTNERLOGOS => '' (0 chars)
Der CNC-Kurs "Fräsen" vermittelt ausführlich die Programmierung und Bedienung der Steuerung und die Grundlagen der CNC-Technik. Der Auszubildende ist nach dem Kurs in der Lage, Werkstücke nach Zeichnung selbstständig zu programmieren und diese zu simulieren. Die Lerninhalte werden durch das eingesetzte Programmiersystem steuerungsunabhängig nach DIN/ISO bzw. PAL vermittelt. Ziel ist es, Verständnis und Begeisterung für die CNC-Technik zu vermitteln und deren Möglichkeiten aufzuzeigen. 

Dieser Kurs kann Bestandteil der Verbundausbildung sein, innerhalb der wir als Verbundpartner Teile der fachpraktischen Berufsausbildung im Fachbereich Elektrotechnik in Handwerk und Industrie übernehmen. Wir vermitteln dem Auszubildenden in Ihrem Auftrag einzelne Ausbildungsinhalte entsprechend der Ausbildungsordnung für den jeweiligen Beruf - und das bereits ab dem 1. Ausbildungsjahr. 

In unseren individuell auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Bildungsmodulen erwirbt Ihr Auszubildender nicht nur fachliche, sondern auch methodische, soziale und personale Kompetenzen, die ihm den Weg in den beruflichen Erfolg ebnen.
Grundlagen CNC-Fräsen - Verbundausbildung

Ausbildung:
Grundlagen CNC-Fräsen - Verbundausbildung

Schul- & Berufsbildung,Handwerk & Technik
ausbildungsintegriert
Präsenz-Unterricht offline
Fragen? Sprechen Sie uns an!

Grundlagen CNC-Fräsen - Verbundausbildung

Inhalt

  • Grundlagen und Entwicklung der CNC-Technik
  • Vergleich von konventionellen und CNC-Werkzeugmaschinen
  • Arten von CNC-Steuerungen
  • Bezugspunkte und Koordinatensystem
  • Koordinaten- und Konturberechnungen
  • Normung und Aufbaustruktur eines CNC-Programms: Geradeninterpolation mit G0 und G1, Schneidenradiuskorrektur mit An- und Abfahrbedingungen, Kreisinterpolation mit G2 und G3
  • Zyklenprogrammierung und Unterprogrammtechnik
  • Konturzugprogrammierung
  • Maschinenbefehle: Praktische Programmierübungen mit 3D-Simulation

Voraussetzungen

Die Inhalte des Moduls entsprechen den Rahmenlehrplänen der einzelnen Ausbildungsgänge. Die Vorkenntnisse im Ausbildungsberuf sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Durchführung des Moduls.

Dauer

1 Woche