Extbase Variable Dump
array(7 items)
   BPOID => '5FTZ1#ULM2Q18S#' (15 chars)
   BPOID_REPL => '5FTZ1_ULM2Q18S_' (15 chars)
   PRODUKT => array(49 items)
      TITEL => 'Speicherprogrammierbare Steuerung SPS 2 - Automatisierungstechnik / Sensorik
          - Verbundausbildung
' (96 chars) KUERZEL => 'ZAW_AUS_SB_AUTOT2_AB_AI_BY_1807' (31 chars) BEM_ALLG => NULL BEMERKUNGDAUER => '4 Wochen individuell nach Bedarf und Absprache' (46 chars) BEMERKUNGPREIS => NULL BEMERKUNGTLNANZAHL => NULL FOERDERUNG => NULL AUFBAUOPTIONEN => NULL INHALT => '<ul> <li>Anwendungen von Ablaufsteuerungen</li> <li>Grundstruktur und Eigens
         chaften GRAFCET nach DIN EN 60848</li> <li>Ablaufkette mit Weiterschaltbedin
         gungen (Transitionen)</li> <li>Befehlsausgabe bzw. Aktionen</li> <li>Betrieb
         sartenteil: Automatik, Schritt und Zyklus</li> <li>Not-Aus Betrieb mit SPS</
         li> <li>speichernde und nichtspeichernde Befehle</li> <li>Schrittkettenprogr
         ammierung mit S7-Graph</li> <li>Interlookfunktion bei Aktionen</li> <li>Test
         - und Diagnosefunktionen bei S7-Graph</li> <li>Parameter des S7-Graph</li> <
         li>Funktionsbaustein Inbetriebnahme von betrieblichen Anlagen</li> <li>Senso
         ric: Einsatz, Auswahl, Merkmale, Eigenschaften, Schaltungsarten</li></ul>
' (681 chars) NUTZEN => NULL METHODIK => NULL ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN => 'Die Inhalte entsprechen den Rahmenlehrplänen der jeweiligen Ausbildungsgän
         ge. Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme sind Grundkenntnisse der
         SPS-Programmierung aus dem Kurs SPS 1.
' (190 chars) ZIELE => NULL ZIELGRUPPE => NULL DESCRIPTION => NULL TEASERTEXT => 'Auszubildende mit Grundkenntnissen in "Speicherprogrammierbarer Steuerung" v
         ertiefen in diesem Kurs an betrieblichen Modellanlagen ihre Kenntnisse praxi
         sgerecht.
' (161 chars) MARKETINGTEXT => 'In diesem Kurs steht für jeden Kursteilnehmer ein eigener Programmierplatz
         zur Verfügung. Die Ausbildung erfolgt an der Siemens-Steuerung "Simatic S7
         " mit dem Automatisierungsgerät S7-315 DP. In Gruppenarbeiten werden an bet
         rieblichen Modellanlagen die erworbenen Kenntnisse praxisgetreu umgesetzt. A
         lle Themen werden in Verbindung mit dem Einsatz von Prozess-Simulationsanlag
         en praxisgerecht dargestellt. An real funktionierenden Modellen sind die in
         Gruppenarbeiten erworbenen Kenntnisse umzusetzen und zu präsentieren. <div
         ><br></div><div>Man kann den Kurs "SPS 2" gerne um eine weitere Woche verlä
         ngern, um die "Sensoric" kennenzulernen. Diese setzt Grundkenntnisse in der
         Elektro- und Analogtechnik voraus. Die Inhalte der Sensoric werden in Verbin
         dung mit der "SPS-Technik-Ablaufsteuerung" vermittelt und sind in diesem Zei
         trahmen eingebunden. <div><br></div><div>Dieser Kurs kann Bestandteil der V
         erbundausbildung sein, innerhalb der wir als Verbundpartner Teile der fachpr
         aktischen Berufsausbildung im Fachbereich Elektrotechnik in Handwerk und Ind
         ustrie übernehmen. Wir vermitteln dem Auszubildenden in Ihrem Auftrag einze
         lne Ausbildungsinhalte entsprechend der Ausbildungsordnung für den jeweilig
         en Beruf - und das bereits ab dem 1. Ausbildungsjahr.  </div><div><div><br>
         </div><div>In unseren individuell auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Bildungsm
         odulen erwirbt Ihr Auszubildender nicht nur fachliche, sondern auch methodis
         che, soziale und personale Kompetenzen, die ihm den Weg in den beruflichen E
         rfolg ebnen.</div></div></div>
' (1550 chars) KEYWORDS => NULL PRAKTIKA => NULL ABSCHLUSS => NULL CREDITPOINTS => '0' (1 chars) BPOID => '5FTZ1#ULM2Q18S#' (15 chars) TYP => 'Ausbildung' (10 chars) FACHBEREICH => 'Schul- & Berufsbildung,Handwerk & Technik' (41 chars) MARKE => '(ZAW) Zentrum für Aus- und Weiterbildung' (41 chars) FACHUNTERBEREICH => NULL LEISTUNGSART => 'Ausbildung' (10 chars) GESCHAEFTSFELD => NULL BILDUNGSFORM => 'ausbildungsintegriert' (21 chars) TYPID => '1' (1 chars) URLTITEL => 'Speicherprogrammierbare_Steuerung_SPS_2___Automatisierungstechnik___Sensorik
         ___Verbundausbildung
' (96 chars) INAKTIV => '0' (1 chars) FINANZIERUNGDURCH => 'Unternehmen' (11 chars) PRODUKTBESCHREIBUNGSBILD => NULL PRODUKTTITELBILD => OCI-Lobprototypeobject VOID => '6FTZ1#ULM2Q14##' (15 chars) ZUGEL_ZERT_MAßNAHMEN => NULL PRODUKTFLYERNAME => NULL PRODUKTWERBUNG => NULL PORTALBILD => NULL LERNFORMAT => 'Präsenz-Unterricht offline' (27 chars) LERNFORMATDEFINITION => 'Gemeinsamer zeitgleicher Unterricht von Lehrenden und Lernenden in einem phy
         sischen Raum (z. B. Präsenz-Unterricht im physischen Klassenzimmer).
' (145 chars) LERNFORMATTEXT => NULL LASTMODIFIED => '11-MAR-24' (9 chars) EXT_KEYWORDS => NULL SEO_META => NULL MARKETING_SEO => NULL UNTERTITEL => NULL KURZFAKTEN => NULL
SLUG => 'Speicherprogrammierbare-Steuerung-SPS-2---Automatisierungstechni' (64 chars) BILD => '<img src="https://okuma.eso.de/action?downloadDocument=IVXO--VHN2Q1I1-" alt=
      "Speicherprogrammierbare Steuerung SPS 2 - Automatisierungstechnik / Sensori
      k - Verbundausbildung" loading="lazy" class="w-100" >
' (205 chars) MEHRBILD => '' (0 chars) PARTNERLOGOS => '' (0 chars)
In diesem Kurs steht für jeden Kursteilnehmer ein eigener Programmierplatz zur Verfügung. Die Ausbildung erfolgt an der Siemens-Steuerung "Simatic S7" mit dem Automatisierungsgerät S7-315 DP. In Gruppenarbeiten werden an betrieblichen Modellanlagen die erworbenen Kenntnisse praxisgetreu umgesetzt. Alle Themen werden in Verbindung mit dem Einsatz von Prozess-Simulationsanlagen praxisgerecht dargestellt. An real funktionierenden Modellen sind die in Gruppenarbeiten erworbenen Kenntnisse umzusetzen und zu präsentieren. 

Man kann den Kurs "SPS 2" gerne um eine weitere Woche verlängern, um die "Sensoric" kennenzulernen. Diese setzt Grundkenntnisse in der Elektro- und Analogtechnik voraus. Die Inhalte der Sensoric werden in Verbindung mit der "SPS-Technik-Ablaufsteuerung" vermittelt und sind in diesem Zeitrahmen eingebunden.

Dieser Kurs kann Bestandteil der Verbundausbildung sein, innerhalb der wir als Verbundpartner Teile der fachpraktischen Berufsausbildung im Fachbereich Elektrotechnik in Handwerk und Industrie übernehmen. Wir vermitteln dem Auszubildenden in Ihrem Auftrag einzelne Ausbildungsinhalte entsprechend der Ausbildungsordnung für den jeweiligen Beruf - und das bereits ab dem 1. Ausbildungsjahr.  

In unseren individuell auf Ihren Bedarf zugeschnittenen Bildungsmodulen erwirbt Ihr Auszubildender nicht nur fachliche, sondern auch methodische, soziale und personale Kompetenzen, die ihm den Weg in den beruflichen Erfolg ebnen.
Speicherprogrammierbare Steuerung SPS 2 - Automatisierungstechnik / Sensorik - Verbundausbildung

Ausbildung:
Speicherprogrammierbare Steuerung SPS 2 - Automatisierungstechnik / Sensorik - Verbundausbildung

Schul- & Berufsbildung,Handwerk & Technik
ausbildungsintegriert
Präsenz-Unterricht offline
Fragen? Sprechen Sie uns an!

Speicherprogrammierbare Steuerung SPS 2 - Automatisierungstechnik / Sensorik - Verbundausbildung

Inhalt

  • Anwendungen von Ablaufsteuerungen
  • Grundstruktur und Eigenschaften GRAFCET nach DIN EN 60848
  • Ablaufkette mit Weiterschaltbedingungen (Transitionen)
  • Befehlsausgabe bzw. Aktionen
  • Betriebsartenteil: Automatik, Schritt und Zyklus
  • Not-Aus Betrieb mit SPS
  • speichernde und nichtspeichernde Befehle
  • Schrittkettenprogrammierung mit S7-Graph
  • Interlookfunktion bei Aktionen
  • Test- und Diagnosefunktionen bei S7-Graph
  • Parameter des S7-Graph
  • Funktionsbaustein Inbetriebnahme von betrieblichen Anlagen
  • Sensoric: Einsatz, Auswahl, Merkmale, Eigenschaften, Schaltungsarten

Voraussetzungen

Die Inhalte entsprechen den Rahmenlehrplänen der jeweiligen Ausbildungsgänge. Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme sind Grundkenntnisse der SPS-Programmierung aus dem Kurs SPS 1.

Dauer

4 Wochen individuell nach Bedarf und Absprache